Die Durchführung der Probenentnahme ist kinderleicht und dauert nur wenige Minuten: Du zeigst den QR-Code deiner Bestellung, wir überprüfen deine Meldedaten anhand deines Ausweispapiers und anschließend gurgelst du 20 Sekunden lang mit einer Kochsalzlösung. Das war’s.


Was passiert dann mit deiner Probe? Sie kommt in unser von der Kassenärztlichen Vereinigung zugelassenes Labor und wird dort von Laborfachkräften im Rahmen eines PCR-Coronatests auf das Vorhandensein von SARS-CoV-2-Viren analysiert. Dieser Vorgang dauert einige Stunden, da das Probenmaterial im ersten Schritt extrahiert wird. Dabei werden - vereinfacht gesagt – die Erbinformationen aus dem Virus freigelegt. Die Proben gelangen in eine Zentrifuge und wem das noch nicht wissenschaftlich genug war, sei erklärt: Anschließend werden die gesuchten Gensequenzen des Virus‘ mittels einer Fluoreszenz-Methodik sichtbar gemacht und ausgelesen. Zu guter Letzt wird die Viruskonzentration der Coronaviren ausgelesen und im ärztlichen Befund mitgeteilt. 


Dies alles sind viele einzelne Schritte, die Zeit benötigen. 


Insgesamt kann man sagen, dass ein Standard-PCR-Coronatest im Labor rund vier bis sechs Stunden Zeit benötigt. Dies hat jedoch nichts mit der Frage zu tun, wie lange es dauert, bis du dein Ergebnis erhältst. Denn das Labor befindet sich ja nicht dort, wo du deine Probe abgegeben hast. Dazu kommt also noch der Transport deiner Probe ins Labor. Daher dauert es in der Regel 24 Stunden, bis eine getestete Person ihr Ergebnis erhält. 


Übrigens: Bei uns bekommst du dein Ergebnis auf Deutsch und Englisch als PDF direkt aufs Handy. Mit offiziellem Stempel vom Labor und einer Unterschrift vom befundenen Laborarzt.